Obamas Hilfsmittel bei öffentlichen Ansprachen: Der Teleprompter

Wer kennt das nicht aus der längt vergangenen Schulzeit? Man muss ein Referat vortragen, das Herz schlägt vor lauter Aufregung schneller und man klammert sich immer mehr an sein Blatt Papier, auf dem die wichtigsten Punkte stehen. Dabei ist man manchmal so verunsichert, dass man nicht mehr weiß, bei welchem Stichpunkt man gerade war und das Suchen nach dem Anschlusspunkt auf dem Papier beginnt.

Doch nicht nur den potentiellen Referendar ergeht es so. Besonders Politiker [weiter lesen]

Weiterlesen