Statistik zur Verwendung von I/me/my in Fernsehduellen von 23 US-Präsidentschaftskandidaten

Tyler Schnoebelen untersuchte wie häufig die verschiedenen US-Präsidentschaftskandidaten  die 1.Person-Pronomen I, my and my in ihren Fernsehdebatten verwendet haben.  Seit 1960 wurden von allen* Kandidaten 16.076 dieser Pronomen verwendet, davon fielen 1,023 auf Obama.  Bei seinem Anteil am Gesamtkorpus mit 43,863 Wörtern hätte man statistisch 1,242 dieser Personalpronomen erwartet. Eine tabellarische Übersicht aller Resultate dieser Korpusuntersuchung findet man http://corplinguistics.wordpress.com/2012/11/01/firstpersondebaters/.

*Nur Kandidaten mit mindestens 7.500 Wörtern wurden ausgewertet

Schreibe einen Kommentar