Cadillac One

Als Partner von Spiderman braucht Barack Obama natürlich ein entsprechendes Obamamobil. Sein neuer Dienstwagen mit dem Kennzeichen „USA-1“ wurde jetzt von Cadillac vorgestellt.

Obamas neuer Dienstwagen (Foto: U.S. Secret Service)
Obamas neuer Dienstwagen (Foto: U.S. Secret Service)

Seit Woodrow Wilson 1919 in einem Cadillac an einer Siegesparade teilnahm, stellt dieser Hersteller gewöhnlich die Präsidentenlimousine. Der erste Präsident für den im Weißen Haus ständig ein offizieller Pkw zur Verfügung stand, war der Automobilenthusiast William Howard Taft. Er fuhr damit 1909 zum Amtseinführungsball – also vor genau 100 Jahren.

3 Gedanken zu „Cadillac One

  • 29. März 2009 um 14:10
    Permalink

    Der Cadillac von Barack Obama ist nicht aus der Serie sondern wurde extra für den Präsidenten entwickelt. Von vorne erinnert er mich an den SUV Escalade und von der Seite an die auch so verkäuflichen Limousinen aber wenn man das Auto aus der Nähe sehen würde dann würde die Größe des Autos auffallen. Es gibt Fotos von der Amtseinführungs-Parade auf denen man Secret Service Agenten neben dem Auto herlaufen sieht. Die Bilder zeigen anschaulich wie riesig dieses Auto wirklich ist.

    Nicht umsonst nennt der Secret Service dieses Auto auch the Beast (Das Biest).

    Klar das dieser Wagen seine 800 PS dringend braucht. Ich schätze der Cadillac One wiegt bestimmt 6 – 8 Tonnen.

  • 5. April 2009 um 13:01
    Permalink

    Super foto des „car force on“ des präsidenten barack obama. Ich hoffe nur das auto hält was es werspricht.Denn sei dem präsident JFK in seinem auto ermordet wurde musste man die vorsichtsmasname verbessern…

  • 27. September 2009 um 19:46
    Permalink

    der neue wagen des presideneten is der wahsin

    mti sauerstoff versorgung 20 zentimeter panzerung unten 15 oben hält chemische anschläge und sogar raketen und minen anschläge aus also auch die panzerfaust hatt keine chans. und gift und chemie auch nicht es ist dass sicherste auto der welt

Schreibe einen Kommentar