Obama in Kairo?

Wie Berater des zukünftigen US-Präsidenten verlauten lassen, wird Obama noch vor dem 1. Mai 2009 in einer moslemischen Hauptstadt eine Rede halten. Im Moment gibt es verschiedene Vermutungen darüber, welche sich am besten anböte. Damaskus, Jakarta, Bagdad, Beirut, Teheran, Islamabad, Ankara? Die Liste möglicher Kandidaten ist lang. Im Moment sehen Experten die ägyptische Hauptstadt Kairo als wahrscheinlichsten Ort an. Anlass dieser Reise ist, die Kluft zwischen den USA und der moslemischen Welt wieder etwas zu schließen.

Quelle: Cooper, Helene: „Looking for the Ideal Spot to Make a Speech“ (The New York Times, 4.12.2008).


Schreibe einen Kommentar